Detailansicht

Vitamin C -Calciumaskorbat- nicht sauer - 60 Kps. je 550 mg - HP

Vitamin C -Calciumaskorbat- nicht sauer - 60 Kps. je 550 mg - HP

[HP-CALAS]
17.90 EUR
Stk:

Vitamin C als Calciumaskorbat - nicht sauer - 60 Kps. zu je 550 mg - HP

Das Antioxidans Vitamin C, gebunden an Calcium. Das Vitamin C liegt nicht in saurer sondern in basischer Form vor und ist deshalb besonders magenfreundlich. Vitamin C aktiviert und reguliert den Stoffwechsel. Antioxidans, fördert die Eisenaufnahme, hilft bei der Hormonproduktion, unterstützt die Funktionen der Leber und den Aufbau eines stabilen Bindegewebes, kontrolliert den Histaminspiegel und ist notwendig für die Produktion von Nervenbotenstoffen.

Vitamin C (Ascorbinsäure) ist ein wasserlösliches Vitamin, das die meisten Tierarten selbst aus Glucose herstellen können. Der Mensch, Affen und Meerschweinchen haben diese Fähigkeit verloren. Man vermutet, dass vor 60 Millionen Jahren ein „Vorgänger der Primaten“ die Fähigkeit durch Genmutation verlor, das Enzym Gulonolacton-Oxydase herzustellen, welches die Leber zur Produktion von Vitamin C  braucht. Dr. Burgerstein schreibt dazu in seinem „Handbuch Nährstoffe“: „Der angeborene Vitamin-C-Mangel des Menschen ist also ursprünglich kein Ernährungsmangel, sondern eine Enzymmangel-Krankheit, die nicht allein durch das in der Nahrung vorhandene Vitamin C ausgeglichen werden kann. Ohne zusätzliche Vitamin-C-Einnahme entsteht ein Zustand, der auch subklinischer Skorbut genannt wird“.

Verkaufsgröße

60 pflanzliche Kapseln zu je 550 mg - Gesamtgewicht 33 g

Verzehrempfehlung

Täglich 2 x 1 Kapsel mit einem Glas Wasser zu einer Mahlzeit, in Situationen erhöhten Bedarfs auch mehr.

Hinweise

Die Ernährung sollte abwechslungsreich und ausge­wogen sein, denn der Körper braucht Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und andere Vitalstoffe zur Erhaltung seiner Leistungsfähigkeit und Abwehr­kraft. Da unser Körper die meisten dieser Vitalstoffe nicht selbst herstellen kann, müssen sie mit der täglichen Nahrung oder als gezielte Nahrungsergän­zung aufgenommen werden.

Nahrungsergänzungs­mittel sollen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung dienen, sind aber als Ergänzung sinnvoll. Die empfohlene Tagesdosis soll nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite kleiner Kinder, sowie kühl und gut verschlossen aufbewahren.

Zutaten

Für Vegetarier geeignet. Frei von Gluten. Ohne Milchzucker.  Calciumascorbat, Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle), Reismehl (Füllstoff) 

Tabelle der Inhaltsstoffe

Inhaltsstoff                          Pro Kapsel             Pro Tagesverzehr            
Calciumascorbat 360 mg 720 mg = 1000%*

 

* % RDA = Prozentanteil an der empfohlenen Tagesdosis

Wissenswertes über Vitamin C

Auswirkungen von Vitamin-C-Mangel

  • Raue Haut durch Ansammlung von Keratin in den Haarwurzeln
  • Entzündetes, blutendes Zahnfleisch, verminderte Wundheilung, Kapillarbrüchigkeit
  • Verminderte Immunität mit erhöhter Infektionsgefahr
  • Schwäche, Abgespanntheit, Müdigkeit
  • Depression durch ungenügende Produktion von Neurotransmittern
  • Der verminderte Oxidationsschutz kann das Risiko von Krebs, Herzerkrankungen, Schlaganfall, Arthritis und Grauem Star erhöhen

Welche Funktionen erfüllt Ascorbinsäure im Körper?

Antioxidans: Vitamin C befindet sich in allen Zellen, in Körperflüssigkeiten und Blut, wo es selbst oxidiert, um Zellen und Körpersubstanzen vor freien Radikalen zu schützen. Es verhindert die Oxidation von Folsäure und Vitamin E und ist beteiligt an der Umwandlung von Kupfer zur Superoxiddismutase, einem antioxidativen Enzym.

Eisenaufnahme: Vitamin C begünstigt die Resorption von Eisen im Körper erheblich.

Kollagenproduktion: Bei Vitamin-C-Mangel entsteht schwaches Bindegewebe in Haut, Gelenken, Muskeln, Knochen und Blutgefäßen.

Hormonproduktion: Die Produktion des Schilddrüsenhormons und der Stresshormone Adrenalin und Noradrenalin ist abhängig von genügender Vitamin-C-Versorgung

Carnitinsynthese: Ascorbinsäure wird zusammen mit Niacin und Vitamin B6 zur Produktion von Carnitin benötigt, das zur Energiegewinnung aus Fetten dient. Ein Mangel kann zu Ermüdung und Muskelschwäche führen.

Herstellung von  Neurotransmittern (Nervenbotenstoffe): Auch für die Herstellung von Serotonin und Noradrenalin, wichtigen Überträgersubstanzen im Gehirn, wird Vitamin C gebraucht

Histaminspiegel: Ascorbinsäure hilft den Histaminspiegel zu kontrollieren. Unzureichende Vitamin-C-Zufuhr erhöht den Histaminspiegel, der wiederum Krankheiten wie Allergien, Asthma, Magengeschwüre und bestimmte psychische Krankheiten verschlimmert.

Leber: Vitamin C regt das Enzymsystem der Leber an, welches das Blut entgiftet und toxische Substanzen ausscheiden hilft wie z.B. Schwermetalle, Pestizide, Medikamente und Lebensmittelzusätze.

Erhöhter Bedarf bei:

Bei Stress, chronischen Krankheiten und regelmäßiger Medikamenteneinnahme, im Wachstum und Alter und beim Rauchen.

Literatur:

Dietl/Ohlenschläger: Handbuch der Orthomolekularen Medizin, Haug Verlag 2001
Earl Mindell: Die neue Vitaminbibel, Heyne Verlag 2007
Burgersteins Handbuch Nährstoffe, Haug Verlag 2002
Blaurock-Busch: Orthomolekulartherapie in der Praxis, Natura Med Verlag 1995
Paul Mohr: Gesund durch Nahrungsergänzungsmittel, Oesch Verlag  2004

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
  • Quercetin (200 mg) - 60 Kps. je 500 mg - HP
    Quercetin (200 mg) - 60 Kps. je 500 mg - HP
    23.90 EUR
  • Bromelain - 60 Kps. je 528 mg - HP
    Bromelain - 60 Kps. je 528 mg - HP
    17.90 EUR
  • Vitamin C + Zink - antioxid. Schutzstoffe - 60 Kps. je 860 mg -
    Vitamin C + Zink - antioxid. Schutzstoffe - 60 Kps. je 860 mg -
    19.90 EUR
  • Borax - Pulver (1000 g.)
    Borax - Pulver (1000 g.)
    27.90 EUR