Abnehmen

Abnehmen ohne Diät - aber wie?

Es gibt unzählige Menschen, die schon sehr viele Diäten hinter sich haben, aber es gibt einfach keinen dauerhaften Erfolg. Schuld daran ist ein zu langsamer Stoffwechsel, und nach jeder Diät wird der Stoffwechsel noch träger.

Ein wirkliches Abnehmen erreichen Sie nur, wenn Sie es schaffen, Ihren Stoffwechsel wieder zu beschleunigen.

Wir haben die Produkte dazu, um Ihnen hierbei zu helfen!

Dabei ist es auch sehr wichtig, die Lebensmittel zu kennen, die den Stoffwechsel träge werden lassen, wir können Ihnen hier Tipps geben.

Unsere Nahrung entspricht nicht mehr den Bedürfnissen des Körpers

Die typische Ernährung eines Mitteleuropäers enthält nicht die notwendige Zusammensetzung. Unser Essen hat viele Kalorien, aber wenig wertvolle Nährstoffe. Wir essen reichlich Mahlzeiten mit hohem Fett- und Zuckergehalt oder mit Stoffen, die nicht zur Ernährung geeignet sind. Schon in den achtziger Jahren wurde berichtet, dass die Mehrheit der Bevölkerung keine drei Mahlzeiten mehr isst, dass häufig Fertiggerichte gegessen werden und dass ganzheitliche Nahrung (Gemüse, Obst, Salat) keine größere Rolle mehr spielt. Dieser Trend hat sich fortgesetzt und heutzutage gehören die meisten Leute zu einer der folgenden Kategorien:

Die recht große Gruppe derer, die das Frühstück ganz ausfallen lassen oder im Büro zu einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee greifen - oder die kleinere Gruppe, die das Mittagessen ausfallen lässt. Die Teenager, die zu Hause buchstäblich nur von Snacks leben und sich außer Haus mit ihren Kumpels nur von Hamburgern, Würstchen und Cola ernähren.

Diejenigen, die Vorurteile gegen bestimmte Nahrung haben. Sie mögen kein Grünzeug, weder roh noch gekocht, oder kein Fisch, keine Leber oder kein Salat. Diejenigen, die automatisch einen Burger statt einem Salat bestellen oder einem Softdrink statt einem Saft.

Die Kalorienzähler und Weight-Watcher, die sich ständig ausreichende Mengen an wesentlichen Nährstoffen verweigern. Die wachsende Zahl von älteren Leuten, von denen viele an schlechtem Appetit und schlechten Zähnen (mangelhafte Nahrungsvorbereitung) leiden und die nicht genug oder nicht das Richtige essen.

Die Gewichtszunahme ergibt sich daraus, dass der Stoffwechsel zu langsam abläuft und die leeren Kalorien, die wir zu uns nehmen, nur noch abgespeichert werden.

Beim Abnehmen muss man darauf achten, dass man den Körper optimal mit Vitaminen, Mineralien, Enzymen, Antioxidantien etc. versorgt, denn nur wenn der Körper diese Stoffe zur Verfügung hat, kann der Fettabbau vor sich gehen. Die Nahrungsaufnahme von Eiweiß, Kohlenhydraten und Fetten sollte reduziert werden. Man sollte grundsätzlich etwas nur essen, wenn es natürliche Vitamine und Mineralien enthält wie beispielsweise Gemüse oder Salat. Es gibt Substanzen wie Carnitin etc., die den Fettabbau beschleunigen.

Die beste und erfolgreichste Methode, die ich kenne, ist jedoch, die GenoTyp-Diät einzuhalten. Dadurch, dass Sie sich so ernähren und so trainieren, wie es für Ihre Konstitution optimal ist, können Sie Ihren Stoffwechsel sehr positiv beeinflussen und dafür sorgen, dass Ihre guten Gene zu Wort kommen und die unpassenden sich still verhalten.

Angebote hierzu finden Sie unter: "Abnehmen"

Mehr zu diesem Thema werden Sie in Kürze hier finden.

Weitere Informationen und Beratung erhalten Sie unter:
Telefon Deutschland : 08361 - 446 80 10
oder schicken Sie uns eine Email.